Skip to main content

TROTEC Industrie Luftentfeuchter DH 25 S im Vergleich – für große Räume

799,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2017 00:07

Beschreibung

Wann lohnt sich der Einsatz vom Trotec Industrie Luftentfeuchter?

Bei einem Industrie Luftentfeuchter handelt es sich um ein Entfeuchtungsgerät, das größere Mengen Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft und den Wänden holen kann. Es weist nicht nur eine hohe Leistungsfähigkeit auf, sondern auch ein umfangreiches Fassungsvermögen. So kann der TROTEC Industrieentfeuchter DH 25 S beispielsweise innerhalb von 24 Stunden maximal 40 Liter Wasser gewinnen. Im Vergleich zu haushaltsüblichen Geräten, die üblicherweise zwischen zwei und sechs Litern fassen, ist dies eine beachtliche Leistung.

Da diese Modelle aber auch einen höheren Stromverbrauch haben, sollten sie gezielt eingesetzt werden. Üblicherweise werden diese Entfeuchter in Betrieben eingesetzt, wenn diese zum Beispiel den Feuchtigkeitsgehalt in den Lagerräumen regulieren wollen. Sinnvoll ist das, damit die gelagerten Produkte keine Feuchtigkeit aufnehmen und unangenehme Gerüche annehmen. Besonders wichtig ist die Feuchtigkeitsregulierung, wenn die gelagerten Artikel feuchtigkeitsempfindlich sind. Ohne den Einsatz eines Entfeuchtungsgerätes würde die Wahrscheinlichkeit der Reklamationen durch unzufriedene Kunden unnötig steigen.

Der Einsatz eines Luftentfeuchters für den industriellen Bereich lohnt sich aber auch dann, wenn ein Haus vor der Renovierung zunächst getrocknet werden soll. Übrigens werden die Luftentfeuchter für die Industrie auch dann eingesetzt, wenn ein Wasserschaden beseitigt werden soll. In diesem Fall erfolgt erst die Reparatur der Schadensstelle, dann die Trocknung mit dem Entfeuchter und dann die optische Beseitigung des Schadens, wie durch das Streichen.

Diese Merkmale sind beim Industrie Luftentfeuchter wichtig

Wichtig ist, dass das Gerät in der Lage ist, größere Räume zu trocknen. Bei unserem Beispielgerät ist eine Trockenhaltung von Räumen bis zu einer Größe von 600 m² möglich. Versehen ist das Modell mit praktischen Rollen. Auf diese Weise kann der Entfeuchter unkompliziert von einem Raum zum anderen transportieren. Sinnvoll ist das, weil dieses Modell ein Gewicht von 34 Kilogramm aufweist.

Verwendet wird das Kältemittel R-410a und benötigt wird für den Betrieb eine Menge von 0,58 Kilogramm. Das Gerät hat die Länge von 580 mm, die Breite von 343 mm und die Höhe von 457 mm. Der Luftentfeuchter arbeitet in einem Temperaturbereich von 15 bis 38° C.

Gebraucht oder neu – welche Variante ist beim Industrie Luftentfeuchter besser?

Viele Interessenten fragen sich, ob sie sich einen neuen oder einen gebrauchten Luftentfeuchter aus dem industriellen Bereich anschaffen sollen. Grundsätzlich sind beide Varianten eine gute Idee. Für einen kurzfristigen Gebrauch sind Modelle aus zweiter Hand sinnvoll. Sie sind günstig erhältlich und müssen nicht lange funktionieren.

Eine Neuanschaffung ist aber immer dann sinnvoll, wenn der Entfeuchter langfristig, immer wiederkehrend oder dauerhaft genutzt werden soll. Gebrauchte Modell sind häufig bereits älter. Hier kann vermutet werden, dass es sich nicht um die effizientesten Luftentfeuchter handelt, die am Markt erhältlich sind. Solche Geräte können den Stromverbrauch unnötig in die Höhe treiben. Deswegen sollte bei einem langfristigen oder dauerhaften Gebrauch besser auf ein neues Gerät zurückgegriffen werden. Somit ist der individuelle Bedarf entscheidend dafür, ob ein neuer oder gebrauchter Industrie Luftentfeuchter angeschafft werden sollte. Es ist also wichtig, dass die Interessenten sich zunächst eingehend mit ihren Erwartungen an das Modell und die Dauer der Benutzung auseinandersetzen, bevor sie eine abschließende Entscheidung für oder gegen ein neues oder gebrauchtes Modell treffen.


799,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2017 00:07