Skip to main content

Trotec Entfeuchter TTK 72 E – ein genialer Luftentfeuchter im Test

149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2017 17:21

Beschreibung

Ein Luftentfeuchter mit Power – Was kann der Trotec Entfeuchter TTK 72 E

trotec luftentfeuchterDer Trotec Entfeuchter TTK 72 E ist vor kurzem bei uns eingetroffen. In unserem Luftentfeuchter Test haben wir ihn genauer angeschaut. Es handelt sich dabei um ein Modell, das maximal 24 Liter am Tag an Wasser aufnehmen kann. Unter sehr guten Bedinungen bei 30 Grad Celsius und 80 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit soll das Gerät 20 Liter in 24 Stunden schaffen.

Der Start mit diesem Trotec Entfeuchter

Zu Beginn erhält man einen gut verpackten Luftentfeuchter. Es liegt dem Gerät eine extrem kurze Anleitung dabei, wobei man auf die ausführliche Bedienungsanleitung im Internet verwiesen wird. Sonst ist auch ein Schlauch mit dabei, den man nutzen kann, um das Wasser in einen externen Behälter fließen zu lassen. Das Gerät sieht ziemlich schick aus. Uns gefällt auch die einfache Bedienung des Menüs, die selbsterklärend ist. Die LED Lampe sieht auch schick aus. Wenn man den Trotec Entfeuchter einschaltet, beginnt er gleich mit der Arbeit. Man kann aus verschiedenen Modi wählen, wobei sich wohl meistens der Automatik Betrieb anbietet. Auf dem kleinen Display wird während der Arbeit immer die aktuelle relative Luftfeuchtigkeit angezeigt. Das eingebaute Hygrometer scheint gut zu funktionieren und zeigt nahezu die gleichen Werte an wie unser externes Hygrometer.

Ein Trotec Entfeuchter, der gefällt!

Die Lautstärke, die dieser Trotec Entfeuchter verursacht ist relativ normal für einen Raumentfeuchter. Was bei unserem Gerät zur Lärmentwicklung beiträgt, ist dass das Gehäuse bei der Arbeit teilweise vibriert und dadurch ein Geräusch ensteht. Das stört normalerweise nicht, aber es ist dennoch ein kleiner Makel. Bisher ist das der einzige Makel, den wir finden konnten. Daran sieht man, dass es sich um ein sehr hochwertiges Gerät handelt. Für alle, die sich die Geräuschentwicklung bei einem Luftentfeuchter nicht vorstellen können: Es ist wesentlich leiser als ein Staubsauger, aber wesentlich lauter als ein Ventilator. Man kann sich im gleichen Raum gerade noch unterhalten, ohne lauter sprechen zu müssen, in dem der Raumentfeuchter arbeitet. Außerdem hat das Gerät Rollen, auf denen man ganz bequem schieben kann.

Die Leistungsfähigkeit bei diesem Trotec Entfeuchter

Rein subjektiv betrachtet macht die Leistungsfähigkeit einen sehr guten Eindruck. Es kann die Luftfeuchtigkeit ziemlich schnell senken, was natürlich sehr von der Größe des Raumes abhängt. Das Gebläse ist sehr stark und man hat auch in großen Räumen ( bei 50 Quadratmetern) das Gefühl, dass die Luft stark in Bewegung ist. Im Praxis Test konnte dieses Modell bei ca. 22 Grad Celsius und ca. 70 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit ungefähr einen halben Liter Wasser aufnehmen.

Das Fazit zu dem Trotec Entfeuchter im Luftentfeuchter Test

Dieser Trotec Entfeuchter kann uns vollkommen überzeugen. Neben seiner hohen Leistungsfähigkeit kann er auch mit einem günstigen Preis überzeugen. Aktuell konnten wir zumindest kein Gerät finden, das zu dem gleichen Preis mehr Power bieten kann. Die Technik und die Verarbeitung scheinen sehr sauber zu sein und nach vielen Stunden im Betrieb gibt es keine Schwierigkeiten. So ist dieses Modell also einen klare Kaufempfehlung und kann jedem empfohlen werden, der nach einem leistungsstarken Luftenfteuchter für Räume bis 50 Qudratmetern sucht, der nicht so viel kosten soll.

Übrigens: Wer kein Luftentfeuchtungsgerät kaufen möchte und mehr Power braucht, kann sich z.B. einen Bautrockner bei TKL mieten. Dabei handelt es sich um den Miet-Service von Trotec. Modelle wie den TTK 72 kann man dort nicht mieten, sondern nur die großen Geräte, wie den Bautrockner TTK 125.

Hat man vor, langfristig mit einem Entfeuchtungsgerät zu arbeiten, lohnt sich der Kauf des TTK72 E auf jeden fall.


149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2017 17:21