Skip to main content

Bautrockner Test – Was können die besonders starken Luftentfeuchter

Ein sicheres und trockenes Zuhause mit starken Luftentfeuchtern im Bautrockner Test

 

bautrockner testBei Neubauten ist es fast immer der Fall, das Baustoffe verbaut werden, die mit Hilfe von Wasser verarbeitet werden. Böden werden mit Estrich gegossen und Wände mit Beton oder Zement gemauert. Auch Gips wird gelegentlich verwendet. All diese Materialien müssen mit Wasser angerührt werden, das schließlich beim Abbinden verdunstet und das ausgehärtete Material zurücklässt. Das Wasser kann in geschlossenen Räumen allerdings schlecht entweichen. So erhöht sich schnell die Luftfeuchtigkeit und die Trocknung zieht sich über Wochen hin oder findet erst gar nicht statt. Für genau solche Fälle sind spezielle, besonders starke Luftentfeuchter die erste Wahl, wie z.B. die Modelle, die hier im Bautrockner Test betrachtet werden.

Bei Amazon gibt es die Geräte von Atika hier!

Diese Helfer kondensieren die Feuchtigkeit in der Luft und leiten sie ab. Aber auch für Schäden wie Rohrbrüche oder Hochwassern können diese Trocknungsgeräte verwendet werden. Atika ist einer der Hersteller, der Luftentfeuchter mit hoher Leistung baut. Zwei der Produkte (den Atika ALE 800 und den ALE 500) dieser Firma haben wir in unserem Bautrockner Test unter die Lupe genommen. Ihr gemeinsames Profil mit Leistungsdaten und Anwendungsgebieten ist unten aufgeführt und soll Ihnen dabei helfen sich in Ihrem Individuellen Fall für das richtige Gerät zu entscheiden. Wenn nicht anders angegeben, sind die Daten für beide Modelle gültig. Auch der Nemaxx BT55 wird weiter unten in diesem Artikel betrachtet. Er ist ein ebenfalls sehr kompetenter Helfer auf der Baustelle.

Der Praxis-Check – Was bringt der Bautrockner Test

Beide Modelle haben sich in unserem Bautrockner Test als äußerst vielfältig einsetzbar herausgestellt. Wie eingangs schon erwähnt handelt es sich in erster Linie, um Luftentfeuchter für Baustellen und Orte, an denen Baustoffe abtrocknen sollen. Die Atika-Geräte werden zu diesem Zweck in der unmittelbaren Nähe zu den feuchten Materialien installiert. Haben Sie einen Boden mit Estrich gegossen, so können die Modelle direkt neben dem Estrich aufgestellt werden. Bei frisch gemauerten Wänden stellen Sie die Geräte einfach vor der zu trocknenden Wand auf. In allen Fällen ist es ratsam, die Räumlichkeiten nicht allzu stark zu belüften. Fehlende Fenster (wie zum Beispiel in einem Roh- oder Neubau) können die Entfeuchtungsleistung mindern.

Außerdem gilt es bei den Geräten zu beachten, dass Kabel, Stecker und Steckdosen nicht mit großen Wasseransammlungen in Kontakt kommen. Neben all diesen Anwendungsbereichen an Bau- und Sanierungsstätten können der 303990 und der 303992 auch für die Trocknung bei Wasserschäden genutzt werden. Bei Rohrbrüchen ist es immer wichtig schnell und Zeitnah zum Vorfall Trocknungsgeräte zu besorgen. Schimmelbefall kann so verhindert werden und ein größerer Schaden der Wände und Fußböden ebenfalls. Auch hier muss der Bautrockner in der unmittelbaren Nähe zum Schadensfall stehen. Wie auch oben beschrieben sollten Sie auf die Sicherheit, in Bezug auf die Elektrizität, achten. Außerdem sollten auch hier Türen und Fenster geschlossen werden.

Technische Daten

Für den Test haben wir uns beide Modelle genau angeguckt. Das schließt natürlich nicht nur die Anwendungsgebiete der Trocknungsgeräte ein, sondern auch die Leistungsdaten. Als wichtigster Punkt in unserem Bautrockner Test ist es hier nötig, genauer auf die einzelnen Werte einzugehen.

Der Atika Bautrockner 303990 ALE 500

bautrockner testDieses Modell ergab in unserem Vergleich eine Umwälzleistung von 350m³ in der Stunde. Das Beutet bei einem Raum mit entsprechender Größe eine Tagesleistung von 50 Litern. Atika garantiert diese Leistungen unter Bedingungen von 5°C – 32°C, einer Luftfeuchtigkeit von 30% – 90% und einer Raumgröße von 60m². Für die Inbetriebnahme können zwei Modi gewählt werden. Der erste ist der Dauerbetrieb. Hier ist die Ein- und Abschaltung abhängig von Ihrem Kommando. Als zweiter Modus steht Ihnen ein Automatik-Modus zur Verfügung.

Hier gibt es den Atika ALE 500 bei Amazon!

Hier können Sie einen Schwellenwert eingeben, über dem der Luftentfeuchter sich automatisch einschaltet und unter dem er sich wieder abschaltet. Das kondensierte Wasser wird in einem Behälter aufgefangen der 5,8 Liter Wasser fasst. Optional kann auch ein Schlauch angeschlossen werden, um das Kondensat automatisch aus Ihrem Neubau zu leiten. Bei höchster Leistung(also im Dauerbetrieb) hat der 303990 übrigens einen Stromverbrauch von 900 Watt in der Stunde. Seine Leistung erzeugt dabei einen Geräuschpegel von ca. 70 Dezibel. Das entspricht ungefähr der Lautstärke eines in 10 Metern Entfernung vorbeifahrenden PKWs. Für Trocknungsgeräte, die für den Bau konzipiert sind ist dieser Pegel nicht sehr hoch.

Der Atika Bautrockner 303992 ALE 800

neubau trocknungsgerätFür dieses Modell gelten die gleichen Werte, wie oben, sofern wir hier keine anderen Angaben machen. Dieser Kandidat der beiden Trocknungsgeräte hat eine wesentlich höhere Trocknungsleistung in unserem Bautrockner Test gezeigt. Vor allem für Neubau und Baustelle stellen die erhöhten Werte einen Vorteil dar. Konkret bedeutet das eine Umwälzleistung von 680m³ in der Stunde. Dadurch erreicht dieses Modell eine Tagesleistung von 80 Litern in 24h, was ihn besonders für sehr feuchte bis nasse Milieus geeignet macht. Sein Verbrauch beläuft sich auf 1,2 KW in der Stunde. Den idealen Wert der Entfeuchtung erreicht der 303392 in Räumen mit einer Fläche von rund 100m².

Bei Amazon kann man den ALE 800 hier finden!

Steuerung

Beide Modelle lassen sich über das integrierte Interface steuern. Der Dauerbetrieb, sowie der automatische Modus können hier eingestellt werden. Bei letzterem wählen Sie hier auch den individuellen Schwellenwert, bei dem sich der Entfeuchter ein- und ausschalten soll.

Ein Fazit

Die beiden Atika-Produkte zeichnen sich durch eine hohe Trocknungsleistung aus. Sogar das schwächste Modell der beiden überzeugte in unserem Bautrockner Test mit 50 Litern pro Tag. Wenn Sie einen solchen Luftentfeuchter kaufen, sollten Sie sich unbedingt über den Verwendungszweck im Klaren sein. Es kann durchaus sinnvoller sein, das kleinere Gerät anzuschaffen, wenn Sie einen Bereich trocknen wollen der sich auf eine kleine Fläche erstreckt. Beide Modelle eignen sich in jedem Fall für die Benutzung bei Bau-, Neubau- und Sanierungsarbeiten, sowie bei schweren Fällen von Wasserschäden. Besonders der individuell einstellbare Wirkungsbereich spricht für beide Geräte, die auch im Luftentfeuchter Test gut da stehen. Wenn Sie einen dieser Bautrockner kaufen, erhalten Sie in jedem Fall ein solides und funktionales Produkt.

 

ebenfalls ein sehr gutes Gerät – der Nemaxx Bautrockner BT55

nemaxx bautrocknerBesonders dann, wenn ein Haus eine lange Zeit leer gestanden hat, ist es renovierungsbedürftig. Bevor aber mit den Renovierungsarbeiten begonnen wird, sollte eine Trocknung der Wände stattfinden, da sich hier Luftfeuchtigkeit festgesetzt haben kann. Werden die Wände so belassen, so kann es sein, dass sich Schimmel und andere Feuchtigkeitsschäden bilden. Aus diesem Grund sollte ein Gerät wie der Nemaxx Bautrockner BT55 eingesetzt werden. Das Modell arbeitet effektiv und schnell. Insgesamt kann es pro Tag maximal 55 Liter Feuchtigkeit aus der Raumluft und den Wänden gewinnen. Im Bautrockner Test ist das ein beeindruckender Wert.

Bezeichnend für den Entfeuchter ist, dass es sich bei ansteigender Luftfeuchtigkeit automatisch anschaltet. Ist die eingestellte Soll-Luftfeuchtigkeit erreicht, so schaltet es sich auch automatisch ab. Ausgestattet ist das Gerät außerdem mit einem effizienten Rotationskompressor, der eine leise Arbeitsweise aufweist. Zudem können sich die AnwenderInnen sicher sein, dass das Modell alle gängigen Bestimmungen, Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Gesteuert wird der Entfeuchter durch einen elektronischen Hygrostat, der eingebaut worden ist.

Bei Amazon gibt es den BT55 hier!

Für welche Projekte kann der Nemaxx Bautrockner eingesetzt werden?

Grundsätzlich kann auch der Nemaxx BT55 als Raumentfeuchter eingesetzt werden. Aufgrund seiner Leistungsfähigkeit ist es bei dem Nemaxx Bautrockner allerdings sinnvoller, ihn für Bauprojekte und Sanierungen zu nutzen. So kann es sich zum Beispiel lohnen, den Trockner vor der Renovierung eines Kellerraumes oder des gesamten Kellers einzusetzen. Die überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft und den Wänden wird in dem Gerät aufgenommen. Hierdurch können die Räumlichkeiten dann besser renoviert werden. Unnötigen Feuchtigkeitsschäden und einer Schimmelentwicklung wird dadurch bestmöglich vorgebeugt.

Sehr gut eignet er sich auch für die Verwendung in einem Haus. Stand dies bereits über einen längeren Zeitraum leer, so sollte in jedem Raum vor der Renovierung eine Trocknung stattfinden. Satte 34 Kilogramm bringt das Modell auf die Wage. Aus diesem Grund ist es mit einem Griff und Rollen ausgestattet. Hierdurch kann der Luftentfeuchter bequem und unkompliziert von einem Raum zu dem anderen transportiert werden. Da er für den Dauerbetrieb geeignet ist, können sich die NutzerInnen während des Betriebes auch anderen Dingen zuwenden, wie zum Beispiel der Renovierung der bereits getrockneten Räume.

weitere Eckdaten über den Nemaxx Bautrockner

Der BT55 ist mit einem Anschluss für einen Ablaufschlauch ausgestattet. Auf diese Weise kann er arbeiten, während die AnwenderInnen sich nicht immer wieder versichern müssen, ob alles in Ordnung ist. Außerdem verfügt der Nemaxx Bautrockner über einen geschlossenen Kühlkreislauf. Somit muss sich nicht um ein Nachfüllen der Kühlflüssigkeit gekümmert werden. Zudem kann das Modell unkompliziert bedient werden, weil es über ein LED-Display für die Bedienung verfügt. Sollten einmal Probleme mit dem Gerät auftreten, so bietet der Hersteller vielseitige Unterstützung an. Die AnwenderInnnen können sich entweder an den Telefonsupport wenden oder sich mit einer E-Mail an den Kundendienst wenden.

Dieses Modell zeigt, dass sich solch ein Gerät durchaus lohnen kann. Die effizient arbeitenden Geräte können schnell den Ausbau eines Kellers oder die Renovierung eines Hauses voranbringen. Praktisch für diese Vorhaben und Projekte ist die Möglichkeit des Dauerbetriebes. Übrigens werden die Bautrockner häufig auch zur Trocknung von Wasserschäden eingesetzt. Üblicherweise geschieht dies, bevor die optischen Schäden renoviert werden, aber erst nach der Reparatur der Schadensquelle.